Die Kunst, im Nichts zu sein

sub etasch & waldviertler hoftheater präsentieren Die Kunst, im Nichts zu sein ein Gegenstück von euforia & herbst “Die Kunst, im Nichts zu sein” ist eine Mischung aus Performance, szenischer Installation und Videodreh um einen vor Publikum scheiternden Alleinunterhalter. Das “Gegenstück” zu Hyperaktivität, Erfolgsstreben und Leistungsimperativ ist ein skurriles Anti-Drama, ein post-apokalyptisches Arbeits-Camp, eine höchstpersönlicheContinue reading “Die Kunst, im Nichts zu sein”